Das Joint Venture ist bewilligt: SIX und PostFinance spannen bei E-Rechnungen und Lastschrift zusammen

Sowohl die Schweizerische Wettbewerbskommission wie auch die Europäische Kommission (GD Wettbewerb) stimmen der angekündigten Zusammenarbeit zwischen der SIX Group AG und der PostFinance AG in den Bereichen E-Rechnung und Lastschrift zu. Mit diesem erfreulichen Entscheid steht einer schweizweiten Marktlösung für E-Rechnungen an E-Banking-Kunden und den Austausch von Interbank-Lastschriften nichts mehr im Weg.

Im Rahmen der Zusammenarbeit wird PostFinance gemeinsam mit SIX und den über 90 bereits angeschlossenen Banken die Nutzung der E-Rechnung vorantreiben. Konkret ist vorgesehen, dass PostFinance die Verarbeitung von E-Rechnungen (an E-Banking-Kunden) 2019 auf die Paynet-Lösung migriert und Interbank-Lastschriften bei Paynet einliefert. Das Joint Venture wird zu Kosteneinsparungen zugunsten aller Marktteilnehmer, zu einem besseren Kundenservice und zu vollständiger Interoperabilität zwischen allen beteiligten Banken (inklusive PostFinance) in der Schweiz führen.